Bürgertisch für lebendige Demokratie in Großbeeren e.V.
Bürgertisch für lebendige Demokratie in Großbeeren e.V.

Frauenstammtisch

 

 

15 Jahre Frauenstammtisch

Der Frauenstammtisch trifft sich in der Regel an jedem 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr, der Ort wird rechtzeitig auf unserer Startseite bekanntgegeben.

 

Der Frauenstammtisch wurde gegründet, um Frauen, die schon länger hier wohnen, und neu Zugezogene miteinander ins Gespräch zu bringen,

für Frauen, die Kontakte knüpfen, mit dem Ort vertraut werden wollen und offen sind für Probleme und aktuelle Themen unserer Zeit.

 

Der Frauenstammtisch bringt sich außerdem aktiv bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen des Ortes ein, zum Beispiel beim Siegesfest, beim Weihnachtsmarkt, beim Bülow-Gedenklauf ...

 

Die Einladungen zum Frauenstammtisch erfolgen mit Angabe des jeweiligen Schwerpunkt des Abends. Natürlich feiern wir auch gern, z. B. im Sommer beim obligatorischen Grillfest, in der Vorweihnachtszeit bei der adventlichen Zusammenkunft oder anderen Anlässen.

 

Aus dem Frauenstammtisch heraus haben sich weitere Aktivitäten ergeben:

So treffen sich einige Frauen zweimal in der Woche zum Walken, mal auch zum gemeinsamen Kinobesuch, auch beim Bosnienprojekt der Kirche sind wir mit dabei und für uns selbstverständlich helfen wir dem Flüchtlingshilfeverein Großbeeren im Übergangswohnheim.

 

Manchmal sind bei unseren Veranstaltungen auch unsere Männer dabei, so zum Beispiel beim Besuch des Landtages in Potsdam, bei der Weinprobe auf dem Wachtelberg in Werder oder im Januar 2015, als Bürgermeister Ahlgrimm unsere Fragen beantwortet hat.

 

Interessiert?

Dann kommen sie einfach zu den "Stammtischabenden".

 

 

Frauenstammtisch

 

3. April 2019

 

 Kandidatinnen für die Kommunalwahl zu Gast beim  Frauenstammtisch in der Pension „Zur Kornkammer“

 

Historisch kongruenter geht es wohl kaum: Hundert Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland und Vorstellung von Kandidatinnen für die am 26. Mai 2019 bevorstehende Wahl zur Gemeindevertretung.

Der Frauenstammtisch des Bürgertischs für lebendige Demokratie in Großbeeren e. V.  lud am 3. April 2019, 19:30 Uhr alle Kandidatinnen zum Kennenlernen in die „Kornkammer“. Von den insgesamt 55 Bewerberinnen und Bewerbern für die Gemeindevertretungswahl sind 17 Frauen. So schicken die CDU 2, die FDP 2, Bündnis 90/Grüne 4, Die Linke 1, die SPD 5 und die Wählervereinigung Wir für Großbeeren 3 Frauen ins Rennen. Alle 17 Bewerberinnen um einen Sitz in der Gemeindevertretung wurden eingeladen und insgesamt zwölf von ihnen folgten der Einladung.

Ziel der Veranstaltung war es, sich mit den Ideen der einzelnen Kandidatinnen für die Weiterentwicklung unserer Gemeinde in den nächsten fünf Jahren vertraut zu machen und zugleich einen persönlichen Eindruck von den kandidierenden Frauen zu erhalten. Die „Kornkammer“ war brechend voll, so groß war das Interesse. Und die vielen Stammtisch-Frauen, die gekommen waren, wurden nicht enttäuscht.

So sagte Monika Petrasch: „Mir hat die Veranstaltung sehr gut gefallen und wird wohl meine Entscheidung für das Wahlverhalten wesentlich beeinflussen.“ Ähnlich äußerte sich Brita Klaße: „Schön, neue Gesichter zu sehen; das Projekt eines Mehrgenerationenhauses gefällt mir besonders.“

Nach zweieinhalb Stunden intensiven Dialogs waren alle – die Kandidatinnen und die Stammtisch-Frauen – erschöpft aber hoch zufrieden. Nun kann die Wahl kommen.

 

Dr. Rena Wilhelm

Mitglied des Frauenstammtischs u.

Mitglied des Vorstands des Bürgertischs 

Leiterin und Ansprechpartnerin ist

Frau Uschi Schinowsky

Tel.: 033701 59374

Frauenstammtisch@buergertisch-grossbeeren.de

Kontakt

info@buergertisch-grossbeeren.de

Annette Gatzky

033701 904426

Für weitere Informationen

rufen Sie an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgertisch für lebendige Demokratie in Großbeeren e.V.